klein-Kunst mit GROSSEN Künstlern
klein-Kunst mit GROSSEN Künstlern

• 499 Wolfsburg • 500 Elsoff
 

Ass Dur begeistert das Publikum in der Lasterbachhalle 


Wenn das stimmt, was Benedikt Zeitner von Ass Dur im zweiten Teil der mit vielen Lachtränen und großem Applaus bedachten Vorstellung des Musik und Comic Duos sagte, dann stand am Samstag, 21. Januar Ass Dur in Elsoff zum 500. Mal auf der Bühne. Am Abend zuvor waren sie noch in Wolfsburg. Schon vor vier Jahren, bei ihrem ersten Auftritt in Berlin war es den Vertretern einer Künstleragentur in wenigen Minuten klar, dass diese einmalige Mischung aus Sprachakrobatik, Comedy und hohem musikalischem Können, gepaart mit Zauberei etwas Begeisterndes, Einmaliges hat.
Seitdem reist Ass Dur durch ganz Deutschland, sowie in das deutschsprachige Ausland, ist in Talkshows zu Gast oder bei anderen Fernsehauftritten. Die Anzahl der Fans wächst exponentiell, wie Benedikt in einer kleinen Rückschau berichtete, in der Schweiz sind für die Gastspiele im Sommer schon jetzt keine Karten mehr zu bekommen und Zusatzkonzerte mussten eingeplant werden.
Den Verantwortlichen des Kulturvereins Lasterbach war es gelungen, Dominik Wagner und Benedikt Zeitner mit ihrem zweiten Programm ,,2 Satz - Largo Maggiore" nach Elsoff zu bitten. Knapp 300 Zuschauer waren, von der ersten Minute bis zur letzten Zugabe gebannt von der Virtuosität von Ass - Dur auf dem Klavier, auf dem anschaulich demonstriert wurde, dass Beethoven und Mozart die Komponisten von Fußball Hits waren. Oder sind es doch nur die "Wut über den verlorenen Groschen" oder das "Rondo á la Turk" gewesen?
Der Biba-Butzemann" tanzte auch diesmal wieder auf der Bühne in einer schmissigen Rapperversion und Unglaubliches geschah, als der einzige Gast im Saal, der einen Rubrik-Würfel dabei hatte - Evi aus Brechen - auf der Bühne miterleben konnte, wie dieser mit Musikbegleitung - natürlich mit abwechselnden Pianisten - in wenigen Minuten in seinen ursprünglichen Zustand zurück gedreht wurde.
Während Dominik die Email-Adresse des Papstes verriet (Urbi @ Orbi) und die selbst gestellte Frage beantwortete, Wo Katzen wohnen (in Miez-Häusern), verzweifelte Benedikt an der gespielten Einfältigkeit seines Kollegen und versuchte sich am "Leiermann" aus dem Zyklus "Die Winterreise", verpasste den Einsatz, lies einmal die Stimme überschlagen, um dann dennoch den Leiermann in brillanter Tonlage darzubringen.
Das alles ist ansprechend und Musikkabarett auf höchstem Niveau. Mit Begeisterung verfolgten dann die 300 Augen- und Ohrenpaare noch die .Umziehnummer" - ein Klassiker, ein Markenzeichen von Ass Dur und gingen danach in die Nacht mit dem festen Willen auch einen ,,3. Satz" in der Lasterbachhalle erleben zu wollen.


Aktuelles

Noch ein Programm

 

Immer in den Sommermonaten beschäftigt sich der Vorstand unseres Vereins mit der Planung des neuen Programmes. Das ist eine liebgewordene Tradition – nunmehr seit über 20 Jahren.

Wenn wir den Vorhang etwas lüften, dann stehen natürlich unsere Kernmarken wieder im Vordergrund:

Kabarett & Comedy

Krimi & Wein

und unser neuer Renner

„Kultur On Tour“.

 

Wir wünschen Ihnen für die Sommermonate viel Sonne, immer genügend Kohle unterm Grill, ein zischendes Bier oder einen kühlen Rosé im Glas und viel Vorfreude auf Philipp Weber und – natürlich auf das Neue Programm!

Bleiben Sie gespannt.

Nostalgiker gesucht

 

Nach 101 Veranstaltungen mit 74 Künstlern aus den Genres Kabarett, Comedy, Musik und Kochkunst und insgesamt 20 Jahren Vereinsarbeit zieht der Kulturverein Lasterbach eine zufriedene Bilanz. Aktiva und Passiva der Bilanz sind mit Liebe zum Detail von Wolfgang Gerz von der Schreibwerkstatt SCHRIFT:gut gegenüber gestellt worden und laden ein, einen Blick in die Vergangenheit der Kultur am Lasterbach zu werfen. Die kleine Chronik der 20 Jahre stellt der Verein auf seiner Homepage allen Interessierten zum lesen und ausdrucken zur Verfügung. Eben für Nostalgiker.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kulturverein Lasterbach e.V.