klein-Kunst mit GROSSEN Künstlern
klein-Kunst mit GROSSEN Künstlern

Krimi & Wein

21.08.2021

Giulia Conti liest aus "Isola Mortale"

Ein See, der so manches Geheimnis hütet, und eine verdächtig verschwiegene Familie

Nach einer stürmischen Dezembernacht wird am Ufer des Lago d’Orta die Leiche einer Frau angespült. Die Tote ist eine junge und ausgesprochen hübsche Nonne, die erst kürzlich auf die Isola San Giulio gekommen war, um nach ihrer verschwundenen Mutter zu suchen. Hat sie etwas herausgefunden, das sie das Leben kostete? Als am Grund des Sees zwei weitere Leichen geborgen werden, kann Simon Strasser La Dolce Vita endgültig vergessen. In einem Fall, in dem nichts so ist, wie es zu - nächst scheint, sind der ehemalige Polizeireporter und die örtliche Kommissarin erneut ein perfektes Team.

Der zweite Fall für den charismatischen Ermittler aus Deutschland

Kommen, sehen, hören und schmecken Sie!

Im Verlauf der Lesung können Sie vier Weine verkosten, dazu reichen wir Baguette. Laugengebäck und Käsespieße können Sie käuflich erwerben.

 

Samstag, 21.08.2021  •   19 Uhr     Foyer Westerwaldhalle Rennerod

 

Karten nur bei der Tourist-Informatin in Rennerod oder der Buchhandlung LOGO in Westerburg.

 

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können in der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück gegeben werden.

 

VVK: 17,00 € zzgl. VVK-Gebühr              Abendkasse: 20,00 €

Aktuelles

Kulturbetrieb wieder aufgenommen.

 

Bitte informieren Sie sich zeitnah zu einem Veranstaltungstermin auf unserer Website oder bei der Tourist-Information  "Hoher Westerwald" in Rennerod unter Telefon 02664 9939093 oder

touristinfo@rennerod.de.

Liza Kos freute sich über Ihren Neuanfang

Nostalgiker gesucht

 

Nach 101 Veranstaltungen mit 74 Künstlern aus den Genres Kabarett, Comedy, Musik und Kochkunst und insgesamt 20 Jahren Vereinsarbeit zieht der Kulturverein Lasterbach eine zufriedene Bilanz. Aktiva und Passiva der Bilanz sind mit Liebe zum Detail von Wolfgang Gerz von der Schreibwerkstatt SCHRIFT:gut gegenüber gestellt worden und laden ein, einen Blick in die Vergangenheit der Kultur am Lasterbach zu werfen. Die kleine Chronik der 20 Jahre stellt der Verein auf seiner Homepage allen Interessierten zum lesen und ausdrucken zur Verfügung. Eben für Nostalgiker.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kulturverein Lasterbach e.V.