klein-Kunst mit GROSSEN Künstlern
klein-Kunst mit GROSSEN Künstlern

Kulturverein Lasterbach

Mit dem kostenlosen NEWSLETTER sind Sie immer bestens über unser Programm informiert.

Hier kommen Sie zum Kultur-Renner(od) 2018!

NEU • NEU •  NEU • NEU • NEU

 

Ermäßigung

 

Inhaber der evm-Vorteilskarte erhalten

3 Euro Rabatt pro Eintrittskarte.

 

Der Rabatt wird an der Abendkasse ausgezahlt, wenn die Karte im Vorfeld gekauft wurde. Beim Kauf an der Abendkasse wird die Ermäßigung vom Eintrittspreis abgezogen.

Sparpaket

Das tut dem Sparschwein gut!

 

Jedes Jahr gibt es vor Weihnachten ein Schmankerl vom Kulturverein Lasterbach, das wir unbedingt Ihrer Aufmerksamkeit empfehlen dürfen:

 

Unsere vergünstigte Dreierkarte für das Jahresprogramm 2018

 

Das Prinzip ist recht einfach: Sie kaufen uns drei Karten aus dem Jahresprogramm auf einen Schlag ab und wir reduzieren dafür unerbittlich und gnadenlos die Eintrittspreise für diese Veranstaltungen.

 

In diesem Jahr umfasst das Paket:

 

16.03.2018 – Martin Fromme

15.06.2018 – Christoph Reuter

und

19.10.2018 – GlasBlasSing

 

„Und was kostet der Spaß?“ – Werden Sie zu Recht fragen.

Die Antwort:  45,00 €. Da haben Sie 10,00 € gegenüber den regulären VVK-Preisen oder knapp 18% gespart. Bei welcher Bank bekommen Sie so ein Angebot?

 

Sie sind interessiert und haben Fragen? – Das dürften die gängigsten sein:

 

  1. Wie kann ich so ein Paket erwerben? - Die Dreierkarte ist ausschließlich bei der Tourist-Information in Rennerod  zu bekommen.
  2. Was mache ich, wenn ich an einem der Termine in Urlaub bin oder kurzfristig erkranke? – Kein Problem, die Karten sind übertragbar.
  3. Gibt es das Paket auch noch nach Weihnachten? – Wir verkaufen das Paket bis zur ersten Veranstaltung am 16.03.2018
  4. Gibt es auch eine Vergünstigung für die Lesung oder die Kultur On Tour? – Das haben wir nicht vorgesehen.
  5. Kann ich auch mehr als ein Paket kaufen? – An uns soll es nicht liegen.

 

Unsere nächste Veranstaltung

Martin Fromme

„Besser Arm ab, als arm dran!“

Können Sie darüber lachen?

 

Wir präsentieren Deutschlands einzigen asymmetrischen Komiker – Martin Fromme

 

Wir sagen es Ihnen gleich vorab: Martin Fromme kommt am Freitag, 16.3.2018 nicht vollständig auf die Bühne der Lasterbachhalle. Zahlen müssen Sie trotzdem den ganzen Eintrittspreis!

 

Martin Fromme ist der Tabubrecher mit eineinhalb Armen und er thematisiert auf der Bühne diese, seine Behinderung. Mit Sarkasmus nennt er daher auch sein Bühnenprogramm: „Besser Arm ab, als arm dran!“

Offen bekennt er, Inklusion sei zwar ein populäres Thema, aber schwierig auf der Bühne. Doch das hält ihn nicht davon ab, es trotzdem durchzuziehen. Er spricht über Wolfgang Schäuble, der als Rollstuhlfahrer nie von seinen Ämtern zurücktreten könne, oder von der Problematik, bei seinem Heiratsantrag den Vater um die Hand der Tochter zu bitten. "Ja, Behinderte können auch böse sein", resümiert er, "man kann ihnen trauen, sollte es aber nicht immer."

 

Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht Fromme, der mitunter behauptet, dass ihm sein Arm von strengen katholischen Nonnen wegen Linksschreibens abgehackt wurde, selbstverständlich Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutschlands, wie z.B. der Lasterbachhalle in Elsoff. Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, szenische Comedy, Multimedia und Inklusion für alle.

 

Kommet zuhauf!!!

 

Lasst uns miteinander übereinander lachen!!!

Freitag, 16.03.2018  •   20 Uhr               Lasterbachhalle Elsoff

 

Karten in allen Vorverkaufsstellen oder im Online-Shop.

 

VVK: 17,00 € zzgl. VVK-Gebühr              Abendkasse: 20,00 €

 

 

Aktuelles

Nur noch wenige Wochen und in den Geschäften, Arztpraxen und an anderen öffentlichen Orten liegt wieder der „Kultur-Renner(od)“ aus; eine Zusammenfassung der Veranstaltungen aller Kulturschaffenden im Hohen Westerwald: neben dem Kulturverein Lasterbach, die Musikschule Klangart und dem Kulturkreis Hoher Westerwald.

 

Zusammen bieten wir Ihnen ein bunt gemischtes Kulturprogramm an. Wenn Sie ein Exemplar sehen, nehmen Sie es sich mit. Es lohnt sich!

 

Nostalgiker gesucht

 

Nach 101 Veranstaltungen mit 74 Künstlern aus den Genres Kabarett, Comedy, Musik und Kochkunst und insgesamt 20 Jahren Vereinsarbeit zieht der Kulturverein Lasterbach eine zufriedene Bilanz. Aktiva und Passiva der Bilanz sind mit Liebe zum Detail von Wolfgang Gerz von der Schreibwerkstatt SCHRIFT:gut gegenüber gestellt worden und laden ein, einen Blick in die Vergangenheit der Kultur am Lasterbach zu werfen. Die kleine Chronik der 20 Jahre stellt der Verein auf seiner Homepage allen Interessierten zum lesen und ausdrucken zur Verfügung. Eben für Nostalgiker.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kulturverein Lasterbach e.V.